Jagdliche Übererregung – die Auswirkungen von Gesundheit & Ernährung – Aufzeichnung mit Dr. Lara Steinhoff

34,90  inkl. MwSt.

Enthält 21% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Aufzeichnung des Live-Zoom-Vortrags mit Dr. Lara Steinhoff von Donnerstag, dem 29. Februar 2024 !

Beschreibung

Dass Hunde, die (ursprünglich) bei der Jagd eingesetzten Rassen angehören, bei Witterung oder Sicht von Wildtieren eine erhöhte Erregungslage zeigen können und diese unter Umständen auch verfolgen wollen, ist selbstverständlich.

Allerdings gibt einige Hunde, die diesen Rahmen des Normalverhaltens sprengen, indem sie schon bei der Sichtung eines entfernten Kaninchens minutenlang schreien, unzählige Male auf dem Spaziergang bei der kleinsten Bewegung eines Singvogels in die Leine preschen oder bereits bei bestimmtem Bewuchs (wie z.B. offene Felder oder Hecken) gar nicht mehr ansprechbar sind. 

Diese jagdliche Übererregung kann diverse Ursachen haben. In dem Vortrag thematisieren wir anhand von Fallbeispielen ausführlich die Aspekte Gesundheit und Ernährung.

Wir besprechen, welche körperlichen Erkrankungen zu jagdlicher Übererregung führen können, welche weiteren Symptome jeweils typisch sind und welche diagnostischen Schritte zur Abklärung sinnvoll sind. 

Außerdem befassen wir uns mit dem Einfluss der Fütterung sowie gängigen Mythen und Stolperfallen.

Dr. Lara Steinhoff ist verhaltenstherapeutische Tierärztin, Hundetrainerin, Jagdhundbesitzerin & Absolventin des Zusatzmodul Jagdverhalten.

Diese Aufzeichnung ist als Fortbildung vom IBH e.V. mit 2h anerkannt. Sie steht dir nach Kauf für 1 Jahr zur Verfügung.


Auch interessant:

Titel

Nach oben